· 

VISIGOTH - streamen ihr neues Album »Conqueror's Oath« via Noisey.Vice.com


 

Heute erscheint ihr neues Album »Conqueror's Oath« über Metal Blade Recods, das komplette Album kann man sich heute exklusiv bei Noisey.Vice.com streamen. Ein Interview mit der Band ist dort ebenfalls publiziert, einfach mal hier klicken: noisey.vice.com

 

Erhältlich ist das Album hier in folgenden Formaten:


--CD
--180g black vinyl
--silver vinyl (limited to 400 copies - USA exclusive)
--clear with white/blue smokey swirl vinyl (limited to 300 copies - USA exclusive)
--opaque blue vinyl (limited to 300 copies - USA exclusive)
--cool grey marble vinyl (limited to 300 copies - EU exclusive)
--white/blue splattered vinyl (limited to 200 copies - EU exclusive)
--sky-blue marble vinyl (limited to 200 copies - EU exclusive)
--purple red marble vinyl (limited to 100 copies - EU exclusive)
* exclusive bundles with a shirt, plus digital options are also available!

Statt das Rad neu zu erfinden oder ein Genre neu definieren zu wollen, fallen VISIGOTH lieber vor dem zeitlosen Altar des Heavy Metal auf die Knie und sind einzig darauf bedacht, Musik zu schreiben, die von ihren Lieblingsalben inspiriert wurde. Ob fiebriger, klassischer US Power Metal oder NWOBHM-Hymnen, versonnener Epic Metal oder schwerfällige Doom-Momente - diese Barbaren aus Salt Lake City kehren ihre Einflüsse stolz hervor.

Mit ihrem neuen 2018er Longplayer
»Conqueror's Oath« werden VISIGOTH dem Titel gerecht und überwinden die Katerstimmung, die mancher vor dem zweiten Album hat, mit acht stählernen Gassenhauern der unverfälschten Sorte - reine Metal-Magie, die den Hunger der Rock-Horden unter Garantie stillen wird! Die Aufnahmen fanden erneut im Boar's Nest in ihrer Heimatstadt Salt Lake City statt, wo ihnen abermals Ausnahme-Techniker Andy Patterson (Subrosa, Deathblow, Dreadnought) unter die Arme griff. »Conqueror's Oath« entstand reibungslos innerhalb eines Monats und wurde von Dave Otero von Flatline Audio (Satan's Host, Nightbringer, Khemmis) gemastert. Das atemberaubende Cover stammt von Underground-Legende Kris Verwimp (der u.a. für Absu, Bewitched, Desaster, Horna, Moonsorrow, Skullview oder Arkona arbeitete) und ist im klassischen Sword-&-Sorcery-Stil gehalten. »Conqueror's Oath« hält jeglichen Vergleichen stand und passt wie die Faust aufs Auge aller Ungläubigen; »The Revenant King« mag Visigoth einem skeptischen Publikum vorgestellt haben, doch »Conqueror's Oath« wird sich zweifellos im Hirn jedes Metal Maniacs einbrennen, dass diese Band gekommen ist, um zu bleiben und für den wahren Stahl einzustehen!