· 

BLACK STAR RIDERS - trennen sich von Damon Johnson und holen Christian Martucci an Bord


 

(Pressetext)

 

Die BLACK STAR RIDERS freuen sich, bekanntgeben zu können, dass Christian Martucci (STONE SOUR) ab dem 01. Januar 2019 ihr neuer Leadgitarrist sein wird.

Christian wird BSR-Mitgründer Damon Johnson ersetzen, der sich dazu entschieden hat, die Band Ende des Jahres zu verlassen, um sich mehr auf seine Solokarriere sowie Sessionprojekte zu konzentrieren.

Damon Johnson: „Was für eine glorreiche Zeit! Mit dieser klasse Band in sechs Jahren drei exzellente Platten gemacht zu haben, ist ein Kapital in meiner Karriere, auf das ich besonders stolz bin. Meine Familie und ich haben beschlossen, dass wir uns mehr auf meine Solokarriere fokussieren möchten, weshalb ich mich darauf freue, mehr zu Hause in Nashville zu sein, um an neuen Songs zu arbeiten. Deshalb werden BSR und ich schon bald getrennte Wege gehen. Allerdings werde ich unter dem Banner WARWICK JOHNSON weiterhin mit Ricky Musik machen und ebenso Teil kommender THIN LIZZY-Aktivitäten sein. Ich hoffe, dass der Erfolg der Band anhält und wünsche den unglaublichen BLACK STAR RIDERS und ihren Fans weltweit nur das Beste.“

Scott Gorham: „Ich möchte mich einfach bei Damon dafür bedanken, dass er ein Teil unserer Band gewesen ist und wir gemeinsam drei tolle Alben aufgenommen haben. Ich wünsche ihm alles Gute. Immer vorwärts, BSR!“

Ricky Warwick erklärt: „Damon Johnson ist wie ein Bruder für mich, ich liebe ihn einfach. Wir hatten sechs wundervolle Jahre, in denen wir gemeinsam geschrieben, aufgenommen und gespielt haben. Ohne ihn wären die BLACK STAR RIDERS nicht das, was sie nun sind. Ich stehe voll hinter seiner Entscheidung, aber er wird trotzdem für immer ein Teil unserer Familie bleiben. Ich werde ihn vermissen.“

Robert Crane fügt hinzu: „Ich bin enorm dankbar dafür, diese unglaubliche musikalische Reise mit unserem Bruder Damon bestritten zu haben und hoffe, dass sich unsere Wege eines Tages erneut kreuzen werden. Liebe und Respekt an D.J. und seine Familie.“

Nach den letztmonatigen Auditions mit einigen unglaublichen Gitarristen wurde schließlich Christian auserkoren, in die Fußstapfen von Damon zu treten.

Ricky Warwick über Christian Martucci: „Christian Martucci ist eine akustische Naturgewalt, ein enorm talentierter Gitarrist und dazu ein wundervoller Mensch, weshalb ich mich umso mehr freue, dass er nun zur BSR-Familie gehört. Seine musikalische Vorgeschichte spricht für sich. Er wird den BLACK STAR RIDERS unglaublich gut tun und der Band eine neue dynamische Präsenz verleihen. Ich kann es kaum erwarten, dass wir endlich Songs schreiben, unser viertes Album aufnehmen und gemeinsam um die Welt zu touren. Die Zukunft sieht man am besten voraus, indem man sich aufrafft und sie selbst gestaltet. Das Beste steht uns direkt bevor!“

Scott Gorham: „Ich freue mich, dass ich schon bald mit Christian auf der Bühne stehen werde. Er ist ein unglaublicher Musiker und er passt wirklich gut in die BLACK STAR RIDERS-Familie.“

Robert Crane ergänzt: „Es war fast so wie damals, als Chad Szeliga unsere Songs das erste Mal gespielt hat. Wir wussten quasi ab dem ersten Akkord, dass Christian der Richtige für uns ist... Um auf den Punkt zu kommen: Er ist einfach ein hammer Typ! Los geht's!“

Christian erklärt: „Als Fans, der von ihrer Musik beeinflusst worden ist, ist es eine große Ehre, ein Teil der BLACK STAR RIDERS sein zu dürfen. Ich freue mich wirklich riesig!“

Die BLACK STAR RIDERS werden sich im November zum ersten Mal nach Südamerika begeben, um dort mit JUDAS PRIEST (teils auch mit ALICE IN CHAINS) in Chile, Argentinien sowie Brasilien aufzutreten. Bei diesen Konzerten wird Damon allerdings nicht dabei sein, sondern von einem alten Bekannten der Band, THUNDER-Gitarrist Luke Morley, vertreten werden.

Die Band schließt das Jahr anschließend mit ein paar UK-Terminen ab, bei denen Damon zum letzten Mal mit auf der Bühne stehen wird.

Anfang 2019 geht es dann ins Studio, um die vierte Platte für Nuclear Blast Entertainment aufzunehmen.