· 

NAZARETH - veröffentlichem mit »Tattooed On My Brain«, ihr erstes Studio-Album mit dem neuen Sänger Carl Sentance


Es ist schwierig, die Geschichte und den Einfluss in der Geschichte der Rockmusik, die einen Akt wie NAZARETH hatte, in wenigen Worten zusammenzufassen. Die Veröffentlichung ihres brandneuen Albums »Tattooed On My Brain« welches bereits das 24. Studioalbum in der Band-History darstellt, ist auch der Beginn eines neuen Kapitels.

Gründungsmitglied und Orginalsänger Dan McCafferty musste die Band 2014 aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Jahrzentelang war seine markante Stimme das Aushängeschild der Band, die zur ersten Hardrock-Generation zusammen mit LED ZEPPELIN, DEEP PURPLE und URIAH HEEP gehörte.

Mit Carl Sentance (Ex-PERSIAN RISK, DON AIREY) fand man einen würdigen Ersatz am Mikrofon, zusammen mit Jimmy Murrison (der am längsten amtierende Gitarrist der Bandgeschichte), Lee Agnew (Drummer seit Darrel Sweets Tod 1999) und Pete Agnew (Gründungsmitglied am Bass) folgt nun das 24. Studio-Album »Tattooed On My Brain«, das am 12. Oktober über das italienische Frontiers-Music-Label erscheint.

Pete Agnew sagt: "Mit Carl als unseren brandneuen Sänger und Frontiers als unsere brandneue Plattenfirma ist die Begeisterung, die uns umgibt, genau so wie damals, als wir unser allererstes Album aufgenommen haben. Ich kann es kaum erwarten, dass die Funken fliegen!"

 

Tourdaten: >>>

Vorbestellen:  CD  LP (Erscheint am 12.10.2018)

Tracklist: »Tattooed On My Brain«

1.Never Dance With The Devil
2.Tattooed On My Brain
3.State Of Emergency
4.Rubik's Romance 

5.Pole To Pole
6.Push   

7.The Secret Is Out
8.Don't Throw Your Love Away

9.Crazy Molly
10.Silent Symphony

11.What Goes Around
12.Change
13.You Call Me