· 

ROSA VISTA - veröffentlichen 35 Jahre nach ihrer Gründung ihr Debüt-Album


 

(Pressetext) 

 

Fünf Jahre lang, genauer gesagt von 1984 bis 1989, existierten Rosy Vista, die erste Frauen-Hardrock-Formation Deutschlands. In dieser Zeit veröffentlichte die Hannoveraner Gruppe um Gitarristin Anca Graterol eine professionell produzierte EP und zwei Singles. Außerdem gab die Band eine Vielzahl aufsehenerregender Konzerte, unter anderem mit Legenden wie URIAH HEEP, MANFRED MANN'S EARTHBAND oder MÖTLEY CRÜE. Zum vollständigen Glück fehlte den Bandmitgliedern damals also eigentlich nur eines: ein richtiges Album. Am 8. Februar 2019 wird diese offenkundige Lücke geschlossen, denn ROSY VISTA sind wiedervereint und präsentieren mit Unbelievable ihr Debütalbum, ziemlich genau 35 Jahre nach dem Startschuss der Band. Im wahrsten Sinne des programmatischen Albumtitels eine unglaubliche Geschichte! "Darüber nachgedacht haben wir schon seit vielen Jahren, aber gute Ideen müssen halt reifen, deshalb hat es etwas länger gedauert“, gesteht Bandgründerin Graterol, die mit Andrea Schwarz (Gesang) und Marina Hlubek (Schlagzeug) zwei weitere Originalmitglieder an ihrer Seite hat. Neu zur Band gehört Bassistin Angela Mann.

 

Und noch ein Highlight: Das Cover-Artwork der Scheibe stammt von Bernhard Paul & Steffen Maier („just like Lennon & McCartney“) vom renomierten Circus Roncalli. Es ist also vollbracht! Gemäß dem Motto "Was lange währt wird endlich gut“ haben sich die vier Frauen von ROSY VISTA mit »Unbelievable« nicht nur einen Lebenstraum erfüllt, sondern machen auch ihren vielen Fans eine riesengroße Freude, die bei der offiziellen Releaseparty am 9. Februar 2019 im Musikzentrum Hannover garantiert in lauten Jubel umgemünzt wird.

 

“»Unbelievable«” erscheint über SPV/Steamhammer am 08. Februar 2019 als CD DigiPak, LP , Download und Stream.

 

Vorbestellen: >>>

Tracklist: »Unbelievable«

01. Crazy
02. Sadistic Lover
03. Master Of Control
04. Too Much Feeling
05. Tables Are Turned
06. Until I’m Satisfied
07. Hopatina
08. Poor Rosy
09. Sound Of Your Love
10. Rockin’ Through The Night
11. Changin’ My Mind
12. Born To Be Wild