· 

NEAL MORSE -»Jesus Christ The Exorcist« Rockoper-Doppelalbum & Musikvideo 'Get Behind Me Satan'

Satte zehn Jahre arbeitete Morse an seiner Version der »Jesus Christ Superstar«-Rockoper, die er selber schrieb und produzierte. Die Idee dazu kam von einer seiner Freunde bei einem Telefonat 2008. Er meinte: "Hey Mann, ein Freund und ich hörten uns gestern Abend »Jesus Christ Superstar« an und fanden, dass jemand eine neue Rockoper schreiben sollte, die auf der Geschichte von Jesus basiert." Ich sagte zu ihm: "Ich weiß genau den richtigen Mann dafür!"

Nun erscheint das Ganze unter dem Titel »Jesus Christ The Exorcist« am 14. Juni als Doppelalbum mit zahlreichen Gastmusikern (siehe unten).

Mit 'Get Behind Me Satan' wurde auch der erste Song veröffentlicht, bei dem Morse Unterstützung von Ted Leonhard (SPOCK'S BEARD) bekam. Seht euch das Musikvideo hier an:

Gastmusiker:
Ted Leonard – Jesus
Talon David - Mary Magdalene
Nick D’Virgilio - Judas Iscariot
Rick Florian - The Devil
Matt Smith - John the Baptist
Jake Livgren – Peter und Caiaphas
Neal Morse - Pilate, Demon 1, Disciple 1
Mark Pogue - Israelite 1, the Madman of the Gadarenes, Pharisee 2
Wil Morse - Israelite 2, Demon 3, Pharisee 1
Gabe Klein - Demon 2, Pharisee 4
Gideon Klein - Demon 4
Julie Harrison - Servant Girl

Vorbestellen: >>>

Tracklist: »Jesus Christ The Exorcist« CD1
1. Introduction
2. Overture
3. Getaway
4. Gather The People
5. Jesus’ Baptism
6. Jesus’ Temptation
7. There’s A Highway
8. The Woman Of Seven Devils
9. Free At Last
10. The Madman Of The Gadarenes
11. Love Has Called My Name
12. Better Weather
13. The Keys To The Kingdom
14. Get Behind Me Satan
Tracklist: »Jesus Christ The Exorcist« CD2
1. He Must Go To The Cross
2. Jerusalem
3. Hearts Full Of Holes
4. The Last Supper
5. Gethsemane
6. Jesus Before The Council And Peter’s Denial
7. Judas’ Death
8. Jesus Before Pilate And The Crucifixion
9. Mary At The Tomb
10. The Greatest Love Of All
11. Love Has Called My Name (Reprise)