· 

SEPULTURA - "Quadra"-Cover-Artwork und neuer Song 'Isolation' als Live-Clip

SEPULTURAs nächstes Album wird "Quadra" heissen, dazu hat die Band auch das Album-Artwork veröffentlicht. Am ‚Rock In Rio‘-Festival spielten sie zudem den ersten neuen Song 'Isolation' live. Das neue Album soll im Februar 2020 über Nuclear Blast Records erscheinen. Aufgenommen wurde es wieder in den Fascination Street Studios im schwedischen Örebro mit Produzent Jens Bogren.

Band-Mastermind Andreas Kisser, erklärt die Idee hinter auf dem Cover abgebildeten Münze:
"'Quadra' ist unter anderem das portugiesische Wort für "Spielfeld", das per Definition ein "begrenztes Gebiet" ist, mit klaren Grenzlinien, in dem ein Spiel gemäß gewisser Regeln stattfindet. Wir kommen alle aus verschiedenen ‚Quadras‘. Seien es Länder, Nationen mit ihren Grenzen und Traditionen; Kultur, Religionen, Gesetze, Bildung und ähnliches. Unsere Persönlichkeit, die Dinge, an die wir glauben, die Art wie wir leben, wie wir unsere Gesellschaft oder Beziehungen aufbauen, hängt alles von diesen Regeln ab, mit denen wir aufgewachsen sind. Konzepte von Schöpfung, Göttern, Tod und Ethik.

Und Geld… wir sind von diesem Konzept versklavt. Wer arm und wer reich ist… wir messen den Wert eines Menschen an seinen materiellen Gütern. Unabhängig von dem ‚Quadra‘, aus dem man kommt, braucht jeder Geld, um zu überleben. Es ist die Hauptregel, um die sich unser Spiel des Lebens dreht. Daher die Münze auf dem Cover.
Auf die Münze ist der Schädel des Senators geprägt, der die Regeln und Gesetze darstellt, nach denen wir leben. Die Weltkarte auf seinem Kopf stellt die Grenzen aller Nationen dar, imaginäre Linien, die Menschen trennen, sei es durch ihre Rasse, Religion oder ähnliches."