· 

ABBATH - betrunken auf der Bühne, Show in Buenos Aires nach 2 Songs beendet

ABBATH haben ihre Show am 13. November in Buenos Aires, Argentinien, bereits nach zwei Songs abgebrochen. Laut El Cuto hat die Show zwei Stunden zu spät angefangen und die Support-Bands DESCARNADO und MEDIUM bekamen nur ein paar Minuten Zeit, zu spielen. Danach betrat Abbath die Bühne, angeblich betrunken und ohne Gitarrist Ole André Farstad. Die Band versuchte ganze drei Mal, "Count The Dead" zu spielen, bis Abbath seine Gitarre fallen liess und in die Menge sprang. Die Band soll daraufhin noch versucht haben, "Tyrants" von IMMORTAL zu spielen, was auch nicht klappte. Schliesslich wurde das Konzert nach nur zwei Songs beendet. Man hätte natürlich für die extra angereisten Fans die Support-Bands nochmals spielen lassen können!

Die Fans reagierten natürlich sauer und wollten das Eintrittsgeld zurück. Nach diesem Vorfall gab Abbath bekannt, dass die restliche Südamerikatour abgesagt sei wegen gesundheitlicher Probleme. Unten gibts dazu ein paar Fan-Videos.