· 

APOCALYPSE - brachten 1988 eines der besten Schweizer Thrash-Metal-Alben raus


Die Genfer Thrasher APOCALYPSE wurden 1984 gegründet und haben im folgenden Jahr ein Demo mit fünf Songs veröffentlicht. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum erschien 1988 und gehörte zum besten, was die damalige Schweizer Thrash-Metal-Szene zu bieten hatte. Was sicher auch daran lag, dass sie den METALLICA-Produzenten Flemming „Razz“ Rasmussen für sich gewinnen konnten.

"Apocalypse" ist ein perfekt ausgeführtes Album voller intensiver Riffs, die auf einem Fundament komplizierter und melodisch aufgeladener Arrangements liegen. Die Stärke des Materials ist keine Überraschung, da die Band mehrere Jahre damit verbracht hat, viele der neun Tracks des Albums zu optimieren. "Apocalypse" wurde ursprünglich 1988 von Out of Tune Records veröffentlicht, einem Label, das der weiblichen Darkwave-Gruppe The Vyllies gehört und von ihr betrieben wird. 1993 erschien mit "Faithless" das zweite Album, das offensichtlich nicht mehr so einschlug wie das Debütalbum, und so löste sich die Genfer Thrash-Metal-Band 1994 leider schon wieder auf. 2017 soll sie reformiert worden sein, ich finde jedoch keine Links zu ihnen

Hier könnt ihr euch beide Alben komplett reinziehen: