· 

STARBYNARY - veröffentlichen mit "Divina Commedia - Paradiso" den dritten Teil ihrer Trilogie

STARBYNARY ist als Projekt von den zwei Freunden Sänger Joe Caggianelli (DERDIAN) und Gitarrist Leo Giraldi in Milano/Italien gegründet worden. Heute gehören noch Keyboarder Luigi Accardo, Schlagzeuger Alfonso Mocerino und Bassist Sebastiano Zanotto zur Band. Der Bandname "Starbynary" umschreibt das Konzept der Astronomie, das "ein Sternensystem, das aus zwei Sternen besteht, die um ihren gemeinsamen Massenschwerpunkt kreisen" beschreibt. Dies bedeutet, dass dieses Projekt eine Idee von zwei Personen (Leo und Joe) ist, in die sich alle hineinversetzen, die Musik von Starbynary als "Schwerpunkt", so die Band.

2016 veröffentlichten sie das erste Album "Divina Commedia - Inferno" zu dieser Trilogie, 2019 folgte der zweite Teil "Divina Commedia - Purgatorio" und nun steht für den 13. November mit "Divina Commedia - Paradiso" der letzte Teil an. Ein Album, in dem Stimmen eine grundlegende Rolle bei der Schaffung der verschiedenen Atmosphären spielen, mit denen sie versuchen, in die Geschichte einzutauchen. Neben der Stimme von Joe Caggianelli haben die Chöre auch Frauenstimmen, Opernstimmen und sogar einen Kinderchor hinzugefügt. Musikalisch ist das Ganze manchmal ziemlich komplex und dürfte neben Power-Metal-Fans auch die Progressive-Liebhaber beglücken. Zum Antesten gibts ein Lyric-Video zum Albumopener 'The Moon', den Song 'Stellae Fixae' und den zweiten Teil der Trilogie "Divina Commedia: Purgatorio" komplett zum Anhören unten.

Starbynary - Divina Commedia: Purgatorio (2019)

Tracklist: "DIVINA COMMEDIA - PARADISO"
01. The Moon
02. Mercury
03. Venus
04. The Sun
05. Mars
06. Jupiter
07. Saturn
08. Stellae Fixae
09. Primum Mobile
10. The Empyrean
11. Stars