· 

AC/DC - Bassist Cliff Williams wil nur noch einzelne Shows spielen

AC/DC-Bassist Cliff Williams hat in einem Interview mit dem Bass Player Magazin erzählt, dass er nur noch einzelne Shows spielen möchte und keine ausgiebige Tourneen mehr. Die Band allgemein sei überein gekommen, für das neue Album "Power Up" nur wenige Konzerte zu spielen, so der inzwischen 71jährige. Nach Cliffs Worten sei er nur wieder zur Band zurückgekehrt, um den am 18. November 2017 verstorbenen Malcom Young Tribut zu zollen. Das komplette Interview könnt ihr hier nachlesen. 

"Anfang 2020 sind wir alle zusammen gekommen und haben drei Wochen lang geprobt, um zu schauen, wie es sein würde“, erläutert der AC/DC-Grauschopf. „Und es war fabelhaft. Die Band spielte großartig, und die Konversation kam dann darauf, ob jeder bereit ist, ein paar Shows zu spielen. Ich sagte: ‚Ich würde liebend gerne ein paar Shows spielen.‘ Also sagten alle: ‚Toll! Lasst uns nach Hause gehen und die Jungs an die Arbeit schicken, um die Shows zusammenzustellen.‘ Und dann ging die Welt natürlich in den Lockdown. Wir hoffen, dass das aufgehoben wird, denn wir würden liebend gerne ein paar Shows spielen.“