· 

DIE APOKALYPTISCHEN REITER - 'Tiki'-Musikvideo zum "The Divine Horsemen"-Album online

Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens haben DIE APOKALYPTISCHEN REITER mit "The Divine Horsemen" eine ganz besondere Veröffentlichung vorbereitet, ein einzigartiges musikalisches Experiment: Eine Session, die an zwei Tagen im Herbst 2020 ohne Proben oder Vorbereitungen aufgezeichnet wurde. Die Band, die Ingenieure und ein paar Freunde sperrten sich in einen Proberaum ein und knüpften 500 Minuten improvisierte musikalische Magie ab, die alles von eruptivem Grind über Tribal Metal bis hin zu psychedelischen, trippigen Stücken und sogar Anspielungen auf Black Metal (Nachtblume, Ymir) umfasste.

Das Material wurde in eine 80 Minuten lange Doppel-Vinyl / 2CD-Veröffentlichung gefiltert und von Alexander Dietz von HEAVEN SHALL BURN produziert und bietet eine atemberaubende, fesselnde Reise durch eine Vielzahl von Klängen und Stilen. Das Hinzufügen einer Vielzahl von Effekten und Instrumenten wie Didgeridoo, Djembe, Doumbek, Gong, Rahmentrommeln, Kieferharfe zum Klangarsenal des Quintetts und die Kombination mit improvisierten, mehrsprachigen Vocals. Ein Musikvideo zum Song ''Tiki'' gibts hier.

Die Band dazu: "Vor über zehn Jahren, während einer durchzechten Lagerfeuer-Nacht in Südtirol, sprang zum ersten Mal der Geist der '2-Tages-Platte' aus der Flasche. Im Jahr 2020, zum unserem 25. Bandjubiläum, haben wir uns selbst damit beschenkt. Fünf Freunde machen zusammen Musik, lassen sich gehen, schwelgen in der Vergangenheit und probieren sich endlos aus. Ohne Üben, Komponieren ohne Nachdenken: Musik in ihrer ursprünglichsten Form, nur für den Moment gedacht. Können wir noch die kleinen wilden Jungs von damals sein, aus denen Männer wurden, die eine Geschichte haben. Können wir uns binnen weniger Stunden selbst zerstören und neu entstehen lassen. Ein bisschen so wie früher als wir noch nichts über Musik wussten, es kein richtig oder falsch, kein Gut und Böse gab. Der Stern sollte explodieren."