Artikel mit dem Tag "Core Leoni"




NEWS · 13-12-2019
"The Travellin` Men"-Tour 2019 29.11.2019 Stadthalle - Tuttlingen D / 30.11.2019 Hall of Fame - Wetzikon / 01.12.2019 Kofmehl - Solothurn / 03.12.2019 Mühle Hunziken - Rubigen / 04.12.2019 Z7- Pratteln / 06.12.2019 KuFa - Lyss

LIVE PICS · 13-12-2019
"The Travellin` Men"-Tour 2019 29.11.2019 Stadthalle - Tuttlingen D / 30.11.2019 Hall of Fame - Wetzikon / 01.12.2019 Kofmehl - Solothurn / 03.12.2019 Mühle Hunziken - Rubigen / 04.12.2019 Z7- Pratteln / 06.12.2019 KuFa - Lyss



LIVE PICS · 16-07-2019
Unsere neue Fotographin Babs nahm unsere Schweizer Hardrocker CORE LEONI, welche eindeutig mehr Orginal-GOTTHARD in sich haben und live so abrocken wie GOTTHARD zu Anfangstagen, gleich an drei Tagen hintereinander vor die Linse. Die Bilder stammen vom Open Air Zell (5. Juli), Vogellisi Festival Adelboden (6. Juli) und Jazz Festival Montreux (7. Juli).

NEWS · 16-07-2019
Unsere neue Fotographin Babs nahm unsere Schweizer Hardrocker CORE LEONI, welche eindeutig mehr Orginal-GOTTHARD in sich haben und live so abrocken wie GOTTHARD zu Anfangstagen, gleich an drei Tagen hintereinander vor die Linse. Die Bilder stammen vom Open Air Zell (5. Juli), Vogellisi Festival Adelboden (6. Juli) und Jazz Festival Montreux (7. Juli).

NEWS · 07-11-2018
Die Band um GOTTHARD-Gitarrist Leo Leoni, Schlagzeuger Hena Habegger, Sänger Ronnie Romero, Gitarrist Jgor Gianola und Bassist Mila Merker hat ein offizielles Musikvideo zu ihrer Version des GOTTHARD-Songs 'All I Care For' veröffentlicht. Der Song ist von ihrem ersten Album »The Greatest Hits - Part 1«, welches den ersten drei GOTTHARD-Alben Tribut zollt.

NEWS · 31-10-2018
Die Band um GOTTHARD-Gitarrist Leo Leoni, Sänger Ronnie Romero, Schlagzeuger Hena Habegger, Gitarrist Jgor Gianola und Bassist Mila Merker hat zu ihrem GOTTHARD-Song 'Let It Be' ein offizielles Musikvideo online gestellt. Ihr Debüt-Album «The Greatest Hits - Part 1» mit GOTTHARD-Coverversionen erschien im Februar. Die Band ist seither auch fleissig auf Tour, die Daten für die nächsten Konzerte seht ihr unten:

NEWS · 24-05-2018
Manche verwechseln den sympatischen Guitar-Hero äusserlich sicher mit dem ehemaligen OZZY OSBOURNE-Gitarristen Jake E. Lee, welcher die beiden Götter-Alben »Bark At The Moon« (1983) und »The Ultimate Sin« (1986) veredelte. Leider hat dieser sich nach seiner Nachfolge-Band BADLANDS, einiger Solo-Alben und seinem 2014er-Projekt RED DRAGON CARTELL zurückgezogen. Nun kommen wir jedoch zur neusten Generation der Hexenmeister an der Gitarre: Nozomu Wakai spielte schon als Teenie in Bands und...

Mehr anzeigen