· 

PALACE - Die Band veröffentlicht am 7. Dezember ihr zweites Album «Binary Music», welches vom 80er-AOR-Sound stark beeinflusst ist



 

Gegründet wurde die Band vom Sänger und Gitarristen Michael Palace, Gitarristen Rick Digorio, Schlagzeuger Marcus Johansson sowie dem Bassisten Soufian Ma Aoui. Die Band orientiert sich stark am Melodic Rock/AOR-Sound der 80er-Jahre. Ihr Debüt-Album «Master Of The Universe» erschien 2016. Nach ihrer Facebook-Seite definiert die Band ihre Einflüsse aus Bands wie Survivor, die mit ihrem Song 'Eye Of The Tiger' (Rocky III) einen Welthit landeten oder Giant, was die Musik von Palace gut definiert, im Gegensatz zu Judas Priest oder Motörhead, die ebenfalls auf ihrer Einflussliste angegeben werden, davon ist die Band jedoch Welten entfernt.
 
Mit dem bereits veröffentlichten Musikvideo zum Titelsong 'Binary Music', das man unten anhören kann, kann man sich selber einen Eindruck davon machen, wie sich das Ganze anhört. Erscheinen wird das zweite Album «Binary Music» am 7. Dezember über Frontiers Music, wo Michael Palace seine Zusammenarbeit als Songwriter und Gitarrist für First Signal (mit Harry Hess/Harem Scarem), Cry of Dawn (mit Goran Edman), Kryptonite (mit Jakob Samuel) und Toby Hitchcock begann.

 

 

Vorbestellen: >>>

 

Tracklist:

1. Binary Music
2. Tears Of Gaia
3. Nothing Personal
4. Promised Land
5. Love Songs
6. Dangerous Grounds
7. Queen Of The Prom
8. Who's Counting Time
9. Julia
10. To Have And To Hold